Kein Kaffee – ohne mich!

Kein Kaffee – ohne mich!

Mir geht es wohl wie vielen Schweizerinnen und Schweizern: Der morgendliche Kaffee gibt Schub für den Start in den Arbeitstag. Am 25. September stimmen wir über die von den Grünen lancierte Initiative «Grüne Wirtschaft» ab. Die Initianten fordern, dass der Ressourcenverbrauch bis 2050 um über 65% gesenkt wird. Bei einer Annahme würden zahlreiche Güter und Dienstleistungen sehr viel teurer. Neben Zitrusfrüchten, Fleisch und Treibstoffen müsste man auch für Kaffee tiefer in die Tasche greifen. Auch Mieten und Auslandsreisen würden mit höheren Preisen zu Buche schlagen. Ich müsste meinen gewohnten Lebensstil radikal ändern. Ich bin nicht bereit, derart gravierende Eingriffe in mein Konsumverhalten zu akzeptieren. Deshalb stimme ich am 25. September NEIN zum grünen Zwang.